Alcelsa zur Startseite

Termine

Es gilt die folgende Vereinbarung:
Die vereinbarten Termine sind verbindlich. Absagen bis zu 48 Stunden vor dem Termin sind stornofrei. Bei späteren Absagen wird das volle Honorar in Rechnung gestellt, es sei denn ein kurzfristiger Ersatz ist möglich. Bei Nichterscheinen zum vereinbarten Termin wird der Gesamtbetrag ebenfalls in Rechnung gestellt. Terminabsagen durch die Alcelsa® Begleiterin sind ohne Ersatzansprüche möglich.


Rechtlicher Hinweis

Es gibt bisher noch keine wissenschaftlichen Studien, die die Wirkweise von Alcelsa belegen. Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, seelischem Wesenskern, Zellinformationen u.ä. nicht an. Die folgend beschriebenen Erkenntnisse des Alcelsa basieren auf reinem Beobachtungs- und Erfahrungswissen. Dies entspricht der Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der meisten sog. Alternativmethoden (ähnlich wie bei der tradit. chin. Medizin, dem NLP, der Homöopathie etc.). Zelluläre Begrifflichkeiten im Text beziehen sich nicht auf den physischen, sondern ausschließlich auf den Informationskörper des Menschen.In der Alcelsa-Ausbildung lernen die Schülerinnen und Schüler verschieden - dem jeweiligen Berufsbild und rechtlichen Berufrahmen entsprechend - mit Alcelsa zu arbeiten. Dass dies dann vom einzelnen auch so im Beruf gehandhabt wird, liegt in der Eigenverantwortlichkeit jedes Ausgebildeten selbst.


Methodischer Hinweis

Alcelsa dient rein der Aktivierung der Selbstregulierungskräfte im Menschen. Es setzt grundsätzlich an keiner Problematik, sondern an der Zielsetzung eines Menschen an. Folglich geht es nicht um die Arbeit an einem Problem, sondern um die Freisetzung eines Zieles durch den ureigenen Wesenskern. Es wird nichts gelöst, sondern etwas hinter sich gelassen.


Allgemeines

Ausführliche Informationen zu Alcelsa, der Entstehung und Gründung durch
Johanna Wimmer finden Sie auf  →  www.alcelsa.com

Alcelsa® ist urheberrechtlich geschützt.